• Pferde-Rettung - Horse Rescue

Rettungseinsätze für Grosstiere

Grosstier-Rettungsdienst CH/FL - GTRD

 

Der GTRD, unser Hauptpartner für die Rettung von in Bedrängnis geratenen Tieren, bietet Ihnen:
 

 

  • Rettungen, Bergungen, Nottransporte von Grosstieren

 

  • professionell
     
  • schonend
     
  • fachgerecht


 

In der Schweiz, dem Fürstentum Liechtenstein sowie im angrenzenden Ausland (50 km Luftlinie zur Schweizergrenze).

Kostenschutz vom Eta-Glob Help-System

Finanzielle Unterstützungsleistungen

 

Als Mitglied vom Verein Eta-Glob Help-System, Kategorie "Horse-Rescue", erhalten Sie umfang­reiche Unterstützungsleistungen bei:

 

  • Notfalleinsätzen
     
  • Bergungsaktionen
     
  • notfallmässigen Krankentransporten

 

 

Günstige Mitgliedschaft

 

Nur maximal 60 Franken pro Jahr und Tier!

 

Darin enthalten 12 % Spende an Ihren lokal zuständigen Rettungsdienst.
 

 

Sofort online beitreten

 

 

Unterstützungsleistungen - keine Versicherung

 

Falls Versicherungen oder Dritte nicht leistungspflichtig sind und für die Kosten des Einsatzes nicht oder nur teilweise aufkommen müssen, werden Ihnen die Unterstützungsleistungen ausgerichtet. Dies ohne Bestehen einer Rechtspflicht, das Eta-Glob Help-System ist keine Versicherung und trägt kein Versicherungsrisiko, die Unterstützungsleistungen werden aus den Mitteln des Vereins ausgerichtet.

Unterstützungsfähige Tiere

  • Pferd
     
  • Pony
     
  • Esel
     
  • Maultier
     
  • Maulesel
     
  • Kleinkameliden (Lamas, Alpakas, Vikunjas, Guanakos)
     

Bilder Grosstier-Rettungen

GTRD Grosstier-Ambulanz

 

 

 

 

GTRD - Passagiere

 

 

 

Bergung und Transport
verletztes Pferd auf Alpweide

 

 

 

Rettungen aus Jauchegruben

 

 

 

 

 

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

 

Mitgliedschaft pro Tier, abhängig von Anzahl der Tiere pro Vertrag:

 

Anzahl Tiere pro

Mitgliedschaft

   CHF  pro Tier

und Jahr

1 60.00
2 56.00
3 54.00
4 52.00
5 50.00
6 48.00
7 - 20 46.00
21 - 30 44.00
31 - 40 42.00
ab 41 40.00

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

* im Mitgliedsbeitrag enthalten sind:
- 12 % Direktspende an Rettungsdienst

-   8 % Mehrwertsteuer

Links und Downloads

Anmeldeformular herunterladen

Mitgliederbestimmungen herunterladen

Bankangaben für die Mitgliederzahlung

Schadenformulare

FAQ's

Rettungs-Infrastruktur

Befindet sich ein Tier in einer akuten Notlage, steht dem Mitglied heute in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein ein Netz an Pferde-Ambulanzen und Tierärzten zu jeder Tages- und Nachtzeit helfend zur Seite.

 

Die Leistungen rund um Horse-Rescue, die Ausbildung der Pferderetter sowie die gesamte Infrastruktur der tiergerechten und schonungsvollen Pferdebergung werden laufend erweitert und weiter professionalisiert.

Notrufzentrale

  • Organisation von Bergungseinsätzen und Notfalltransporten rund um die Uhr
     
  • Aufbieten eines Notfall-Tierarztes, falls Ihr Tierarzt nicht erreichbar sein sollte oder sich zu weit weg vom Ereignisort befindet
     
  • Organisation der Einlieferung in eine Pferdeklinik oder ein Tierspital

Unterstützungsleistungen

Bis CHF 5'000 für alle Rettungsaktionen, einschliesslich Kosten für Helikopter, Pferdeambulanz, Feuerwehr, Polizei, Zivilschutz etc.

Geografische Abdeckung

Sofern sich ein Rettungseinsatz in der Schweiz, dem Fürstentum Liechtenstein sowie maximal 50 km im angrenzenden Ausland (Luftlinie zur Schweizer Grenze) ereignet, werden Unterstützungsleistungen ausgerichtet.

 

Mitgliedsdauer /
-verlängerung

Die Mitgliedschaft dauert ein Jahr ab dem Tag der erstmaligen Einzahlung.

 

Ungefähr 6 bis 8 Wochen vor Ablauf der Mitgliedschaft stellt Eta-Glob eine Rechnung für die Verlängerung aus. Wird diese nicht vor Ablauf beglichen, verfällt das Anrecht auf Unterstützungsleistungen.

Alpsömmerung / Winterweide

Seit 1. Januar 2017 sind alle einge­schriebenen Tiere auch während der Zeit der Alpsömmerung oder auf externen Winterweiden gedeckt.

 

Ein Aufenthalt ist Eta-Glob nicht zu melden.

Besitzerwechsel /
Schutz für Fohlen

Ein Besitzerwechsel ist innerhalb von 30 Tagen dem Kundendienst Eta-Glob zu melden, ansonsten erlischt die Mitgliedschaft für das entsprechende Tier.

 

Ein neugeborenes Fohlen ist provisorisch während 10 Tagen nach Geburt über das Muttertier versichert. Ohne Anmeldung und Mitgliederzahlung innerhalb dieser Frist erlischt der Schutz am 11. Tag nach Geburt.

Ausschlüsse

Diese Auflistung enthält nur die gebräuchlichsten Ausschlüsse. Weitere Ausschlüsse ergeben sich aus den Mitgliederbestimmungen Eta-Glob Help-System, Kategorie Horse-Rescue (MB HR)

 

  • Erfolgt innerhalb von 10 Tagen nach Anmeldung keine Zahlung der Mitgliedschaft oder nach Zahlung der Mitgliedschaft innerhalb von 10 Tagen keine Anmeldung, wird der Schutz gelöscht und es werden keine Unterstützungsleistungen erbracht
     
  • Für nicht oder nicht korrekt angemeldete Tiere werden keine Unterstützungsleistungen erbracht
     
  • Ereignisse, die bei der Anmeldung für die Mitgliedschaft bereits eingetreten sind oder deren Eintritt bereits erkennbar waren
     
  • Nicht notfallmässige Transporte
     
  • Wenn es sich beim Ereignis nicht um einen tierärztlich bestätigten Notfall handelt
     
  • Einschränkungen bei chronischen Leiden
     
  • Einschränkungen bei sich wiederholenden Ereignisse

Vorbehalt

Massgebend für die Bedingungen, Leistungen, Leistungsbeschränkungen bzw. -ausschlüsse sind allein die aktuell gültigen "Allgemeine Mitgliederbestimmungen", die wir Ihnen gerne auf Wunsch vor Leistungsausschuss zusenden oder Sie auf dieser Seite herunterladen können.